Mehr Infos

Critical Incident Technique – Was ist das?

Autor: Minh Nguyen

Lesedauer:

Jan 2022

Gerade bei bestehenden Produkten, die bereits am Markt etabliert sind und nun weiterentwickelt werden sollen, sind Änderungen aufwändig und teuer.

Hier ist es wichtig, sehr genau zu überlegen an welchen Stellen man Hand anlegt, um eine wirkliche Verbesserung zu erzielen und welche Funktionen und Darstellungen man besser nicht ändert.

Wie läuft die Methode ab?

Die Critical Incident Technique ist eine Methode, die es erlaubt sehr genau herauszufinden, welche Momente im Umgang mit einem Produkt dem Nutzer wirklich im Kopf geblieben sind.

Dabei werden sowohl die Momente identifiziert, die dazu geführt haben, dass der Nutzer eine Produkteigenschaft als sehr positiv erlebt hat, als auch die, die dazu geführt haben, dass er sich sehr über das Produkt geärgert hat.

Durch das Herausfinden der wirklichen starken Einflussfaktoren wird es somit deutlich leichter die Punkte zu identifizieren, die unbedingt überarbeitet werden sollten, weil zu Ärger beim Nutzer führen. Zusätzlich wird es mit der Critical Incident Technique möglich, auch die Punkte herauszufinden, die das Produkt aus Nutzersicht besonders wertvoll machen.

Diese Erkenntnis kann auf der einen Seite dazu verwendet werden, die Alleinstellungsmerkmale des Produkts besser herauszuarbeiten, und auf der anderen Seite kann so verhindert werden, dass unabsichtlich Funktionen verändert werden, die von den Nutzern als besonders gut empfunden werden.

 

Diese Fragen beantwortet die Critical Incident Technique

  • Wo treten Probleme (z.B. Fehler, Wartezeiten, sich „verlaufen“) bei der Bedienung meines Produkts auf?
  • Wie verändert sich die Nutzung meiner Produkte mit der Zeit?
  • Gibt es irgendetwas an meinem Produkt, was meine Nutzer verärgert oder begeistert?
  • Lenkt die Gestaltung meines Interfaces den Nutzer von seiner Aufgabe ab (z.B. Überwachung oder Fahren eine Fahrzeugs)?

Wie läuft die Methode bei uns ab?

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, ob eine Critical Incident Technique die richtige Methode für Ihre Fragestellung ist und wie eine Zusammenarbeit im Detail abläuft. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Nicht die richtige Methode für Ihre Frage?

In unserem Methoden-Assistent haben wir die wichtigsten Methoden zu den typischsten Fragen zusammengestellt. Probieren Sie den Methoden-Assistent aus und finden Sie genau die passende Methode zu Ihrer Frage: Hier geht es zum Methoden-Assistent.

0 / 5 (0)

Halten Sie sich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden

E-Mail *
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mentale Modelle – Was ist das?

Ein mentales Modell beschreibt im Kontext Usability grob gesagt, wie ein Nutzer denkt, dass ein bestimmtes Produkt funktioniert. Hierbei geht es um das Verständnis von Zusammenhängen und die damit...

mehr lesen