Mehr Infos

Barrierefreiheit und Usability – was Sie wissen müssen

Autor: Marvin Kolb

Lesedauer:

Mrz 2024

Willkommen in diesem Beitrag, der sich mit einem äußerst wichtigen Thema in der Welt der Produktentwicklung befasst: Barrierefreiheit und Usability.

Wir haben mit einem unserer Experten auf diesem Gebiet, Daniel Ziegler, ein Videointerview geführt. Daniel bringt nicht nur umfangreiche Erfahrung in der Barrierefreiheit und Usability mit, sondern auch ein tiefgreifendes Verständnis dafür, wie diese beiden Aspekte miteinander verbunden sind und wie sie die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen beeinflussen.

Dieses Video ist für Sie interessant, wenn …

  • … Sie die Entwicklung von Produkten oder Dienstleistungen verantworten, die mit Einführung des Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes (BFSG) nun barrierefrei gestaltet werden müssen.
  • … Sie wissen wollen, welche ersten Schritte Sie diesbezüglich unternehmen sollten.
  • … Sie die spezifischen Herausforderungen und deren Lösungen beim Usability Testing für barrierefreie Produktgestaltung kennenlernen möchten.
  • … Sie wissen wollen, mit welchem Mindset Sie als Produktentwickler an das Thema „Barrierefreiheit und Usability“ herangehen sollten.
  • … Sie sich als Product Owner oder Teil eines Entwicklungsteams, sich mit der Gewährleistung von Barrierefreiheit und der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften auseinandersetzen müssen.

Dieses Video ist NICHT interessant für Sie, wenn Sie …

Dann wollen wir Sie nicht weiter von unserem Video und dessen Insights abhalten.

Viel Spaß!

 

Unser Videointerview mit Daniel Ziegler

Sie wollen sich weiter über das Thema „Barrierefreiheit und Usability“ informieren? Dann empfehlen wir Ihnen unseren Artikel „Diese Gesetze zur Barrierefreiheit sollten Sie als Produkthersteller kennen“.

 

Fazit

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass die Umsetzung von Barrierefreiheit nicht einfach ist und Zeit benötigt. Mit dem nahenden Stichtag des 28. Juni 2025 für die Umsetzung des Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes müssen Unternehmen jetzt handeln. Der erste Schritt besteht darin, sich über die spezifischen Anforderungen des Gesetzes zu informieren und zu verstehen, wie es die eigenen Produkte und Dienstleistungen betrifft. Es ist entscheidend, frühzeitig zu beginnen und sich mit dem Thema Barrierefreiheit auseinanderzusetzen, um sicherzustellen, dass die eigenen Produkte allen Nutzern gerecht werden.

Wenn Sie mehr über das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz herausfinden möchten, um zu verstehen, was das Gesetz überhaupt von Ihnen verlangt, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel „Was ist das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz?“.

Sie möchten herausfinden, wo Sie aktuell stehen und was Sie machen müssen, um mit Ihren Dienstleistungen- und Produkten das BfsG zu erfüllen? Unsere Gap-Analyse sowie alle weiteren Leistungen rund um das Thema Barrierefreiheit finden Sie hier.

Gerne können Sie sich auch direkt bei uns über unser Kontaktformular melden. Wir freuen uns auf Sie!

 

0 / 5 (0)

Halten Sie sich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden

E-Mail *
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Valenzmethode – Was ist das?

Die Valenzmethode wird eingesetzt, wenn es darum geht die subjektive Bewertung des Nutzers in Bezug auf das User Interface besser zu verstehen. Der Nutzer bekommt dabei die Möglichkeit zwischen 6...

mehr lesen